Die Steinbrüche


"Unsere Arbeit… mit Respekt für die Natur"


Der Pietra Piasentina wird in den Julischen Voralpen im so genannten „Handwerksbezirk des Pietra Piasentina” gewonnen. Dieser Bereich befindet sich am Fuße der nordöstlichen Berge der Region Friaul-Julisch Venetien und umschließt die Gemeinden Faedis, San Leonardo, San Pietro al Natisone und Torreano in der Provinz von Udine.

Bis heute gibt es mehr als zehn aktive Steinbrüche unter freiem Himmel. Diese respektieren die umliegende Umwelt.

Nach Beendigung der Steinbruchaktivitäten wird die Fläche durch Begrünung und Bewaldung der Natur wieder zurückgegeben.